Finanzierung und Energieausweis

Finanzierung – Rechnen Sie mit uns

Hier erklären wir Ihnen kurz, worauf man bei der Finanzierung, sowie der Ausstellung für den Energieausweis für ihre Immobilie achten muss.

Wenn es ums Finanzieren geht, muss hart gerechnet und um jeden Zehntelprozentpunkt bei den Zinsen gefeilscht werden. In der Regel wendet man sich an seine Hausbank und läßt sich von weiteren bekannten Banken Angebote für die Immobilienfinanzierung unterbreiten. Doch nicht immer sagen einem die Konditionen zu – sei es die Höhe des geforderten Eigenanteils, seien es die Zinsen oder Tilgungsmodalitäten. 

Wir pflegen seit Jahrzehnten Kontakte zu unabhängigen, seriösen Finanzierungsprofis, die Ihnen maßgeschneiderte Lösungen anbieten können. Gerne stellen wir den Kontakt her, falls Sie nach weiteren Alternativen für eine solide und attraktive Finanzierung suchen. Fragen Sie uns einfach. In diesem Bereich geben wir lediglich Kontakte weiter und sind selbst in keiner Weise an den Finanzierungsgeschäften beteiligt.



Vorsicht beim Immobilienkredit: Jetzt auf die richtige Zinsbindung achten!

Energieausweis

Der Energieverbrauch eines Hauses gewinnt immer mehr an Bedeutung.
 Als „zweite Miete“ sind die Energiekosten den Käufern und Mietern ebenso wichtig wie die Kaltmiete oder der Wert der Wohnung bzw. des Hauses.



Bußgelder bei Verstößen gegen die Energieausweis-Pflicht



Ab dem 1. Mai 2015 können Verstöße gegen die Ausweispflichten richtig teuer werden. Sie gelten als Ordnungswidrigkeit und können mit Bußgeldern in Höhe von bis zu 15.000 Euro geahndet werden.

Für eine Beratung zu diesem Thema und die Erstellung eines Energiepasses, verbrauchsorientiert oder bedarfsorientiert, steht Ihnen unser Büro zur Verfügung.