Wertermittlung

Verkaufswertgutachten

Welche Vorteile hat ein Wertgutachten für den Verkäufer?
  • Ein Wertgutachten informiert Sie über den Verkaufspreis, der für Ihre Immobilie nach den Marktgegebenheiten realistisch erzielt werden kann. Zudem vermeidet Sie als Verkäufer einen Vermögensschaden, der Ihnen durch eine zu niedrige Preisvorstellung entstehen könnte.
  • Mit einem Wertgutachten für ein Haus belegt der Verkäufer gegenüber dem Käufer die Werthaltigkeit der Immobilie und die Berechtigung des geforderten Kaufpreises. Ein Wertgutachten sorgt für Klarheit über den Wert einer Immobilie und verkürzt die Preisverhandlungen.
  • Ein fundierte Immobilienbewertung erleichtert der Bank des Käufers die Entscheidung über die Finanzierung der Immobilie.
  • Ein Wertgutachten trägt somit wesentlich zu einer Beschleunigung des angestrebten Immobilienverkaufs bei.

Kosten einer Bewertung?

  • Die Kosten eines Wertgutachtens richten sich nach Aufwand und Schwierigkeitsgrad. Das Honorar wird zwischen den Vertragsparteien frei vereinbart.
  • Für eine Komplettbewertung beträgt das Honorar 500.–€ zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer (derzeit 19%)
  • Für ein Kurzbewertung beträgt das Honorar 250.–€ zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer (derzeit 19%)

Neu: Unsere zertifizierte Immobilienbewertung direkt bei uns im Büro

  • Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken
  • Immobiliencheck bzw. Hauskaufberatung
  • Ermittlung von Verkehrswert (Verkaufswert) bzw. Beleihungswert (für Banken)
  • Erstellung von Kurzbewertungen

Logo MarktWertMakler

Zur Immobilienbewertung

 

 

 

Fernsehtipp:

© by Immobilien Deutsch, Landshut 2014